user_mobilelogo


Spass und Spannung! Wer ist dabei in Bordeaux?

Ein Grossereignis steht an: Nächstes Jahr, vom 8.-14. Juni 2020, findet die Tischtennis Senioren-WM in Bordeaux statt. Das ist doch wieder mal eine tolle Gelegenheit für einen sportlichen und kulturellen Ausflug nach Frankreich!

Einfach um uns mal einen Überblick zu verschaffen, wer evt. alles teilnehmen möchte, haben wir hier eine Doodle-Umfrage erstellt. So können allfällige Reisegruppen oder Treffs koordiniert werden. Die Umfrage verpflichtet zu nichts, sie ist einfach mal eine Standortbestimmung aus heutiger Sicht.

Zur Umfrage:
https://doodle.com/poll/3nm5yfpmy4bcgtcy

Anmelden kann man sich auf der offiziellen Homepage des Veranstalters:
http://www.wvc2020.com/?lang=de

Ein paar Infos:

  • Die Turnierteilnahme kostet € 175.— (€ 65.—für Begleitpersonen).
  • Die Wettkampfstätte befindet sich im Stadtteil Bordeaux-Lac (Parc des Expositions), ca. 7 km nördlich des Stadtzentrums von Bordeaux entfernt. Es gibt eine direkte Verbindung mit der S-Bahn vom Stadtzentrum zur Halle.
  • Die ACCOR-Gruppe ist Partner der WM und bietet mit ihren verschiedenen Hotels (Pulmann, Mercure, Novotel, Ibis, Ibis Budget) Wohnmöglichkeiten für jedes Budget. Ein Grossteil dieser Hotels liegt ideal in der Nähe der Halle. Evt. wäre auch eine Variante denkbar, selber ein Hotel nähe Stadtzentrum zu buchen, was auch Kulturbeflissenen und Nachtschwärmern zugute kommen würde.  
  • Der Flug von Zürich nach Bordeaux retour (Sa bis Sa) mit Helvetic Airways beträgt ca. 1 Std. 40 Min. und kostet nach heutigem Stand CHF 149.--. Abenteurer können wie immer auch mit Auto, Camper, Velo, Pferdewagen etc. anreisen.

Bordeaux bietet die Möglichkeit, Tischtennis mit Ferien zu verbinden. Nebst der Teilnahme am WM-Turnier gibt es ein vielseitiges Angebot für Kultur-Liebhaber, Nachtschwärmer und Shopperinnen. Somit ist die Reise auch für Begleitpersonen gut geeignet. Wir fänden es jedenfalls super, wenn wir mit einer tollen Truppe des TTC Buchs mit dabei wären!

Bleib aktiv!
TTC Buchs ZH
‹Reto, 24.5.2019›


Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden. Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen. (Oliver Wendel Holmes)

 

Parc des Expositions à Bordeaux.

---------------------------------------------------------------------------